Veranstaltungen

Kernteamtreffen

für Interessenten, die am Projekt praktisch Hand anlegen wollen

nur für Eingeladene, war für den 24. Oktober geplant, musste aber wegen einer Corona Erkrankung abgesagt werden. Als neuer Termin wurde der 27./28. November festgesetzt.

Ziel des Treffens:
Kennenlernen, Beziehungsaufbau. Was will der einzelne für das Projekt beitragen? Was kann der nächste gemeinsamen Schritt sein? Schaffung eines gemeinsamen Kommunikationskanals, regelmäßige Treffen, damit in Kontinuität Gemeinsamkeit entstehen kann.

Hochzeitsfeier von Martina/Andreas

am 21. August 2021  – geschlossene Gruppe Familie und Freunde

1. Kennenlerntreffen

für Interessenten des Projekts Edlitz Königsberg

Dieses Treffen bei Bruno in Edlitz soll eine Mischung aus Spielwiese zum Kennenlernen, Austauschen, Spielen, Feiern und einer ko-kreativen Zukuftswerkstatt werden, wo wir Ideen für diesen Ort für und mit Bruno sammeln…er bietet diesen seinen Grund und Boden an, um dort gemeinsam mit euch Zukunftsträume zu pflanzen, die sich dort in den kommenden Jahren tief verwurzeln und wachsen dürfen…

Aus der Einladung:
„Wir freuen uns Euch herzlich zum 1. gemeinschaftlichen Zusammenkommen und Kennenlernen auf Bruno´s Natur-Areal hier in Edlitz (1h südlich von Wien) einladen zu dürfen!
Bruno´s Vision ist und war es immer schon, seit dem Zeitpunkt als er dieses Grundstück+Haus vor 40 Jahren gekauft hat, diesen Ort für liebevolle Menschen und deren Potentialentwicklung zur Verfügung zu stellen…
Schön das die Zeit jetzt reif dafür ist. Wir freue uns sehr drüber!

Gemeinsam werden wir uns am Samstag den 14. August austauschen, kennenlernen und unsere Talente spielerisch erproben um zu erkennen wie wir an diesem „Ort des gemeinsamen Lebens“ (Königsberg Nr.4) wirken und Neues erschaffen können.

Sei dabei bei unserem KREATIVWORKSHOP ab 10Uhr und der moderierten Vorstellungs-& Kennenlernrunde (Samstag).
Gerne kannst Du auch bereits ab Freitag kommen und ein abwechslungsreiches Wochenende hier in der Natur mit wundervollen Menschen genießen. Das Haus bietet Platz & Schlafmöglichkeiten für 18 Menschen. Wir freuen uns auf Dein Kommen und dabei-Sein.

13. 14. und 15 August 2021 bisher die größte Teilnehmeranzahl von 40 – 50

Meditationswoche

WakeUp – einer Gruppe junger Menschen, die zusammen Achtsamkeit in der Tradition von Thich Nhat Hanh üben

Die Gruppe sagt über sich:

In dem Wissen, dass wir bei uns selbst beginnen müssen, wollen wir etwas tun damit die Intoleranz, Diskriminierung, Gier, Wut und Verzweiflung in unserer Welt etwas weniger wird. Im Bewusstsein, dass unsere Gesellschaft die Umwelt verschmutzt und zerstört, wollen wir eine Lebensweise kultivieren, die dazu beiträgt, das die Erde heilen kann und uns noch lange als Zuhause zur Verfügung steht. Durch die Übung von Achtsamkeit, Konzentration und Einsicht kultivieren wir Tolernz, Verstehen und Mitgefühl in uns Selbst und in der Welt.
Wir praktizieren die fünf Achtsamkeitsübungen, die wir als ethische Richtlinien betrachten, die konkrete Übungen enthalten, die einen Weg zu wahrer Liebe und Mitgefühl und einem Leben in Harmonie untereinander und mit der Welt, aufzeigen.

19. – 25. Juli 2021 – geschlossene Gruppe

Kontakttreffen

für Interessenten der Projektschmiede

http://www.greenskills.at hat während der Einschränkungen durch die Pandemie Projektschmieden im Internet veranstalet. Aufgrund der Präsentation des Projekts „Aufbruch Königsberg“ haben sich etliche Interessenten gemeldet. Um sich das Projekt und auch mich kennenzulernen, stehe ich zum

Wochenende vom
26./27. Juni zur Verfügung.
Ruf mich bitte an 0650 622 6099, sende mir ein SMS, Mail leonardino@drei.at oder benutze das unten stehende Formular.

Einladung zum Workshop

„Unsere Zukunft gestalten“

Wir wollen für Menschen allen Alters und jeder Herkunft eine Zukunftsschmiede eröffnen.  Warum Zukunftsschmiede?

Weil Klimawandel und andere menschgemachte Probleme nur verschwinden werden, wenn der Mensch sein Verhalten ändert. Dafür braucht es Orte, an denen Menschen jenseits des Alltags zusammenkommen und spielerisch Neues entdecken. Neue Vorlieben, neue Vorstellungen, neue Verhaltensweisen. Im Idealfall bieten diese Orte schützende Wände, aber auch Außenbereiche, in denen die lebende Natur in ihrem lebensspendenden Zusammenwirken unverstellt erfahren werden kann. Genau das trifft auf unser Haus zu. Es ist ein Gebäude mit schützenden Wänden und einem großen Garten drumherum. Wenngleich das Haus selbst nie ganz fertig gestellt wurde, liefert gerade diese Unvollkommenheit das passende Ambiente für die neue Aufgabe: Schließlich gilt es, gemeinsam einer Kultur am Scheideweg neues Leben einzuhauchen.

Was braucht dieser Plan,
damit er in die Tat umgesetzt werden kann?

Zuerst einmal eine Trägerschaft. Dann regionale Unterstützer/innen, die das Projekt mittragen und mitentwickeln. Denn ein solches hat nur dann eine wirkliche Chance, wenn die lokale Bevölkerung von Anbeginn eingebunden wird und mitmacht. Und schließlich braucht es eine Vision, ein Bild vom zukünftigen Areal und dessen Funktion, gemeinsam gezeichnet von den Menschen hinter dieser Trägerschaft und aus der Region.

Diese Aufgaben lassen sich in einem Schritt realisieren. Wir richten dafür eine Mitmach-Werkstatt ein. Wenn Du dabei mitarbeiten willst, bist Du herzlich eingeladen.

4. Juli 2020 Ergänzung:
Die Trägerschaft braucht eine rechtliche Grundlage für ihre Arbeit. Das wird ein Verein sein. Erst wenn genügend Interessenten für den Verein gefunden sind, werden wir mit der Zukunftswerkstatt beginnen. Wenn Du also Interesse hast, dabei mitzumachen, dann bitte melde Dich! Die Details, Datum und Ort, werden dann mit den Teilnehmern festgelegt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s